Aktuelles

Hunger kennt keine Grenzen oder Nationalität.

Wir meinen, mit unserem Ausgabesystem keinen Kunden zu bevorzugen oder zu benachteiligen. Warum das so ist:

Jeder unserer Kunden kann sich jeden Samstag zwischen  12:15 und 13:30 anmelden. Bei dieser Anmeldung werden die Daten des Kunden erfasst ( Anzahl der Versorgungsberechtigten). Gleichzeitig zieht unser Kunden eine laufende Nummer aus einem nicht einsehbaren Beutel.

Entsprechend der gezogenen Nummer erfolgt ab 14:00 Uhr die Warenausgabe. Jeden Samstag entscheidet also ein Zufallsprinzip über die Reihenfolge der Warenausgaben.

Verpasst ein Kunde die Warenausgabe nach der gezogenen Nummer, geht er nicht leer aus, muss sich aber ans Ende anstellen.

Nach diesem Verfahren versuchen wir die Warenausgabe so gerecht wie möglich zu gestalten. 

 

 

Nikolaus Markt in Ehlershausen : Bedürftige Kinder werden sich über Spenden freuen

Der Aufruf der Neuapostolischen und der Martin-Luther-Kirchengemeinde zum Nikolausmarkt in Ehlershausen brachte wieder ein sehr gutes Ergebnis. Die Tafel kann somit Eltern unterstützen, ihren Kindern eine Freude zu bereiten. Es wurden haltbare, lagerfähige Lebensmittel, Süßigkeiten und kleine Spielsachen (Kuscheltiere, Spiele, Bücher u.a.) gespendet.

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Kirsten Treichel (MLK), Helga Götze und Hilde Wesch von der Tafel sortieren die Spenden
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Thomas Wortmann von der Tafel und Martin-Luther-Diakonin Anja Schawohl.
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Thomas Wortmann von der Tafel, Kirsten Treichel (MLK), Manuela Haacke von der Tafel
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Kirsten Treichel (MLK) und Martin-Luther-Diakonin Anja Schawohl.

NIKOLAUSMARKT in Ehlershausen: Vorweihnachtliche Sammlung für die Tafel Burgdorf e. V.

Bedürftigen Kindern zu Weihnachten eine Freude machen – dieses Ziel haben wir uns gemeinsam mit der Neuapostolischen Kirchengemeinde gesetzt und bitten beim Nikolausmarkt am 30.11. um Süßigkeiten, lagerfähige Lebensmittel, sowie kleine Spielsachen. Alle Spenden bekommen die Familien pünktlich zu Weihnachten überreicht.

Wer am 30.11. keine Zeit hat, kann seine Spende gern bis zum 11.12. in die Martin-Luther-Kirche bringen. Diese ist täglich von 7-19 Uhr geöffnet. (Gemeindezentrum Martin-Luther-Gemeinde, Ramlinger Str. 25, Ehlershausen)

 Wir danken schon jetzt für alle Spenden zugunsten der Burgdorfer Tafel!

 

                  

Im REWE-Markt Burgdorf: Tafel-Helfer sammeln gespendete Tüten.

REWE: Tafeln benötigen mehr Lebensmittelspenden

Seit zehn Jahren unterstützen REWE und nahkauf mit Tüten-Aktion in den Märkten: "Gemeinsam Teller füllen. Wir helfen vor Ort!".

In jeder Tüte stecken zweieinhalb Kilogramm Lebensmittel für Bedürftige: Vom 4. bis 17. November rufen REWE und nahkauf zur Unterstützung der lokalen Tafeln auf. Bei der bundesweiten Hilfsaktion stehen lang haltbare Lebensmittel im Fokus, die besonders dringend benötigt werden. Dafür haben die Supermärkte sowie der REWE Onlineshop in Absprache mit der Tafel Deutschland e.V. Papiertüten mit jeweils sechs entsprechend ausgewählten Artikeln gepackt. Diese können die Kunden für 5 Euro kaufen und im Markt der lokal kooperierenden Tafel zur Verfügung stellen. Der organisierende Lebensmitteleinzelhandelskonzern spendet den Tafeln seinerseits 40.000 Tüten mit gewünschten Artikeln. Ziel ist es, nach den zwei Wochen Lebensmittel im Wert von über zwei Millionen Euro übergeben zu können.

Von kommendem Montag (04.11.) an starten die Tafel-Aktionswochen unter dem Motto "Gemeinsam Teller füllen. Wir helfen vor Ort!". Dann stehen bei REWE und nahkauf Tüten mit jeweils sechs ja!-Produkten bereit. Der Inhalt: Reis, Spaghetti-Gericht mit Tomaten, vegetarische Tortelloni, Tomatencremesuppe, Nuss-Nougat-Creme und Kekse. Die Artikel kosten 5,10 Euro, sind jedoch in der Aktionstüte für 5 Euro erhältlich. Die Kundenspenden werden abschließend von REWE bundesweit um 40.000 Tüten mit Waren aufgestockt. Alternativ dazu können die Kunden auch Produkte ihrer Wahl im Markt an der vorgegebenen Stelle abgeben, damit auch diese von ehrenamtlichen Tafel-Mitarbeitern abgeholt und an Bedürftige verteilt werden können. Darüber hinaus unterstützt erstmals die soziale Marke "share" das REWE-Engagement: Die mit ihren Produkten verbundenen Spendenäquivalente gehen im Aktionszeitraum an die Tafel Deutschland.

REWE: die Tafel-Aktion 2019